skip to Main Content

Um 18:00 Uhr wurde das letzte der drei Spiele an diesem Tag angepfiffen. Die Winterthur Warriors starteten gut mit ihrer Offense und konnten früh im Spiel schon Punkte aufs Scoreboard bringen. Aber auch die Bears konnten mit guten Pässen von Quarterback Mirco Dietschweiler auf seine Receiver viel Raum gutmachen. Die Gastgeber passten aber gut auf und konnten Punkte verhindern. Mit einer Interception brachten sie die Offense schnell wieder aufs Feld und diese bedankte sich mit einem weiteren Touchdown. Die Defense der Warriors machte den Bears das Leben schwer, denn auch die nächsten Punkte für die Winterthurer wurden dank eines abgefangenen Passes generiert. Die Offense der St. Galler kam immer besser ins Spiel und konnte gute Akzente setzen. Der unermüdliche Kampfgeist wurde kurz vor der Halbzeit belohnt. Ein guter Pass auf #13 Eric Knoll, der sein letztes Spiel für die Bears spielte, brachte die ersten Punkte aufs Scoreboard. Mit dem erfolgreich verwerteten Zusatzpunkt stand es zur Halbzeit 28:7.

Nach der Halbzeitpause trat die Defense deutlich stärker auf als zuvor und konnte die Warriors gut stoppen. Dank starken Tackles und guten Reads gelang es der gegnerischen Offense nicht, den Ball in die Endzone zu bringen und musste sich daher mit einem Fieldgoal zufriedengeben. Auch die Bears Offense zeigte eine sehr starke Leistung. Mit einem präzisen Pass auf #33 Thomas Schrepfer in die Endzone und einer erfolgreichen 2-Point-Conversion von #14 Dylan Inhelder konnten sie nochmals 8 Punkte verbuchen. Die Gastgeber schafften es nicht mehr, sich gegen die St. Galler durchzusetzen und so war der Endstand 31:15.

Für die Bears Elite war es das letzte Spiel dieses Herbstcups. Als einziges Team der NLB (Nationalliga B) in dieser Gruppe war es ein schwieriges Unterfangen, sich gegen die höher klassierten Teams zu behaupten. Trotz allem waren es sehr lehrreiche und faire Spiele. Wir bedanken uns bei den Winterthur Warriors und den Calanda Broncos für die tolle Erfahrung und natürlich auch bei allen Fans und Helfern für die schönen Gamedays. Die U19 der St. Gallen Bears wird am 20. September 2020 das letzte Spiel des Herbstcups um 11:00 Uhr im Speicher absolvieren.
Be there, be a bear!

Probetraining?

Interessierte und Neueinsteiger sind selbstverständlich bei jedem unserer Trainings herzlich willkommen. Bitte gebt uns bei der Anmeldung direkt euer Alter an. Für das Training braucht ihr nur Sportbekleidung und Schuhe (wenn möglich Nockenschuhe).

Back To Top